Mittwoch, 14. Februar 2018

Eine Kinder-Jeans nähen, ich bin auf Kurs mit meinen Vorsätzen!



Unser Junior erhält oft getragene Hosen. Es macht ihm (noch) nichts aus, wenn die hier und da etwas geflickt sind (ich gebe mir ja auch viel Mühe beim Flicken), Hauptsache er muss nicht einkaufen gehen. Aber jetzt brauchte er dringend eine neue Hose, weil er doch ein ganzes Stückchen gewachsen ist. Also habe ich ihm eine Jeans genäht. 


Jeans Jungs Frau Fadegrad


Stoff hatte ich ebenfalls zu Hause, was mich meinem Projekt "Lücken in mein Stofflager zu bringen", wieder ein bisschen näher gebracht hat. 

Den ganzen Beitrag kannst du auf www.fraufadegrad.ch (click) lesen.

Mittwoch, 31. Januar 2018

Nähcamp auf der Wasserfallen, Basel Land (Schweiz)

Stellt euch vor, ihr sitzt an einem Nähprojekt und niemand unterbricht euch, kein Kind, kein Partner, kein Hund, kein Haushalt, kein "Weissichwas". Ist das nicht eine schöne Vorstellung?

Am 28./29. April ist es so weit. Wir treffen uns für ein "nähtastisches" Wochenende auf der Wasserfallen, bei Reigoldswil im Kanton Basel Land.

Schon länger hatte ich den Wunsch an einem Nähcamp teilzunehmen. Bis jetzt war entweder die Anfahrt zu lang oder das Datum passte nicht. Höchste Zeit also mein eigenes Nähcamp zu organisieren.

Nähcamp Schweiz Frau Fadegrad Wasserfallen

Weitere Infos zum Nähcamp findet ihr auf www.naehcamp.ch oder auf meiner Homepage www.fraufadegrad.ch

Dienstag, 23. Januar 2018

Meine Ideen/Pläne für das 2018 und eine Vorankündigung

Das Blogjahr 2017 habe ich mit einem Beitrag gestartet, was ich gerne erreichen/nähen möchte. Daraus entstanden ist unter anderem die Geldbörse, die ich euch im letzten Post gezeigt habe.
Auch dieses Jahr wollte ich mir ein paar Gedanken zum neuen Jahr starten. Eigentlich ein bisschen früher im Januar, aber manchmal kommt einfach das Leben "dazwischen". Auf jeden Fall finde ich es gut, sich einmal so ein bisschen durch den Kopf gehen zu lassen, was man denn dieses Jahr machen möchte, wohin die Reise gehen soll. (Ja auch Veloferien sind geplant!)







Meine weiteren Gedanken, Pläne und eine tolle Vorankündigung findest du auf meiner neuen Homepage www.fraufadegrad.ch, schau vorbei, ich freue mich.

Freitag, 5. Januar 2018

Eine Grete-Geldbörse aus Leder nähen



Zum Jahreswechsel habe ich mir ein paar Gedanken über das vergangene "Nähjahr" gemacht. Mir ist in den Sinn gekommen, dass "Leder nähen" einer meiner Vorsätze für das letzte Jahr war. Tatsächlich (!) habe ich diesen Vorsatz erfüllt, von den weiteren Vorsätzen erzähle ich besser einmal nicht und schliesslich sind wir ja jetzt im 2018!

Zurück zu meinem "Lederprojekt". Im vergangenen Jahr habe ich euch meine erste Grete Geldbörse gezeigt. Hier folgt also meine zweite Version aus Leder.

Leder nähen Geldbörse Frau Fadegrad

Den ganzen Beitrag und weitere Bilder kannst du auf meiner neuen Homepage www.fraufadegrad.ch lesen. Ich freue mich, wenn du "hinüber hüpfst".

Samstag, 23. Dezember 2017

Anleitung Briefumschlag DIY aus Geschenkpapier - ein Upcycling - Projetkt

Ich hoffe, ihr könnt zwischen den Weihnachtsvorbereitungen euch kurz zum Entspannen hinsetzen und zum Beispiel meinen Blogpost lesen... Bald gibt es ja das eine oder andere Geschenk zum Auspacken. Je nachdem wieviele Personen sich unter dem Weihnachtsbaum versammelt haben, ist der Berg an Geschenkpapier riesig.

Letzte Woche habe ich euch bereits dazu ermuntert aus gebrauchtem Geschenpapier Geschenktüten zu basteln. Im heutigen Upcycling DIY zeige ich euch wie ein Briefumschlag entstehen kann. Die Anleitung dazu findet ihr auf meiner neuen Homepage www.fraufadegrad.ch


Upcycling Geschenkpapier Couvert Frau Fadegrad



Anleitung Briefumschlag aus Geschenkpapier auf www.fraufadegrad.ch

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Geschenktüten basteln, ein nachhaltiges Upcycling DIY

Vor ein paar Tagen habe ich mir ein "Weihnachts-Verpackungs-Ziel" gesetzt. Ich versuche dieses Jahr möglichst ohne neu gekauftes Geschenkpapier auszukommen. Auf der Suche nach Alternativen sind mir Geschenktüten in den Sinn gekommen.



Kennt ihr das auch aus eurer Kindheit, als die Geschenke ganz sorgfältig ausgepackt werden mussten, damit das Papier wieder verwendet werden kann. Für mich war es damals ein Zeichen des Sparens Geschenkpapier aufzuheben und für neue Geschenke zu verwenden. Mit dem Blick auf die Verpackungsberge von heute, hebe ich wieder deutlich mehr Geschenkpapier auf. Ich habe schon Schulhefte eingefasst, sie zum Basteln verwendet oder eben Geschenktüten daraus gefaltet.
Bestimmt findet ihr bei euch zu Hause aber noch ganz viel anderes Material, dass ihr zum Basteln von Geschenktüten verwenden könnt. Ein paar Beispiele möchte ich euch auf meiner neuen Homepage www.fraufadegrad.ch zeigen. Schaut doch vorbei, ich würde mich freuen.

Mittwoch, 22. November 2017

Aus Stoffresten einen Weihnachtskranz zaubern!

Stoffreste gibt es bei mir viele und Projekte um Stoffresten zu verwerten habe ich besonders gerne. Für den Kranz wollte ich eigentlich einen aus Styropor nehmen, doch hatte ich keinen zu Hause. Da ich mein Vorhaben aber gleich in die Tat umsetzen wollte, habe ich kurzerhand den nicht mehr ganz neuen Kranz aus Rindenstücken genommen, der ein bisschen Dekoration gut gebrauchen konnte.





Neben dem Kranz, brauchst du ganz viele Stoffreste, die du in Stücke von ca. 5 x 5 cm schneidest und eine Häkel- und oder Stricknadel.

Wie es weitergeht und wie der fertige Kranz aussieht, siehst du auf meiner neuen Homepage www.fraufadegrad.ch. Ich freue mich, wenn du vorbeischaust.